evangelisch in Rhön-Grabfeld

Unsere Website ist umgezogen.

Sollte Ihnen auffallen, dass ein Link nicht funktioniert, sind wir dankbar für eine Nachricht mit entsprechenden Angaben an dekanat.badneustadt@elkb.de!

Vielleicht kennen Sie diese Frage, die Eltern ihren Kindern oftmals im Beisein anderer stellen. Meist geht es entweder darum, dass die lieben Kleinen unbedingt etwas möchten und das „Bitte“ beim Äußern des dringenden Wunsches vergessen haben. Oder aber es fehlt das „Danke“ für ein erhaltenes Präsent.

Manchmal denke ich, wir Erwachsenen sollten von Zeit zu Zeit auch jemanden an unserer Seite haben, der uns daran erinnert, dass kleine Worte eine große Wirkung haben können.

Es beeindruckt mich, wie Menschen uns über die Zeiten hinweg berühren können mit dem, was sie hinterlassen haben. Mit ihrer Musik etwa, oder einem Bild, wie sie gelebt  oder was sie geschrieben haben. Von einer solchen Berührung der letzten Wochen will ich erzählen:

Urlaub an der Ostküste Rügens, im kleinen verschlafenen Hafenort Lauterbach. Das Ferienhaus liegt, von einem großem Garten umgeben etwas außerhalb und einsam im Biosphärenreservat, und wenn man den alten Buchenwald Richtung Lauterbach verlässt, schweift der Blick über Hafen und Meer hinüber zum vorgelagerten Vilm, einer kleinen Inseln mit 400 Jahre altem Urwald. Man setzt sich zum Essen unter die neoklassizistischen Säulen  des prächtigen „Alten Badehauses“. Eine friedvolle Urlaubsidylle, traumhaft, wie gemalt.

Im Rahmen des Ferienprogramms beteiligten sich in Mellrichstadt und Ostheim auch wieder die evangelischen Kirchengemeinden mit einem kreativen Angebot. Religionspädagoge Stefan Wurth hatte dazu einiges vorbereitet: An jeweils einem Tag konnte in einer „offenen Werkstatt“ aus einem Bausatz ein Cajon (Rhythmusinstrument - siehe Foto) gebaut werden. Dazu war die Begleitung einer erwachsenen Person erwünscht, so dass Eltern oder Großeltern mit Hand anlegten. Bis nachmittags waren alle Instrumente fertig gebaut. Am folgenden Tag übten die Kinder dann in einer Rhythmusgruppe, wie diese „Klapperkiste“ gespielt wird. Dabei bewiesen die 8-12jährigen einige Konzentration und Durchhaltevermögen. Neben insgesamt 12 Kindern nahmen auch mehrere Erwachsene interessiert an dem Rhythmustraining teil. Nun haben die Jungen und Mädchen in den Ferien noch genug Zeit, um weiter zu üben…bis zu einem Cajon-Tag im neuen Schuljahr, wenn man sich wiedersehen und in der Gruppe neue Rhythmen lernen kann.

Gehören Sie zu den Wallfahrern und Wallfahrerinnen, die jedes Jahr nach Vierzehnheiligen laufen oder mit dem Rad dorthin fahren? Oder fühlen Sie sich in der Wallfahrtskirche einfach wohl, so dass Sie ab und zu sagen: „Da fahren wir mit dem Auto hin, kehren ein in die Kirche, treten an den Gnadenaltar mit den vierzehn Nothelfern und halten inne.“

Gerade in den Sommermonaten ist einer der vierzehn Nothelfer ein guter „Anstoßgeber“. Wissen Sie, warum?

„Auf die Plätze…,“ dröhnt die strenge Stimme des Kampfrichters, und die Athleten treten an die Startblöcke. Zögerlich betritt auch der Läufer aus Brasilien die Bahn. „Wo ist eigentlich mein Platz bei der ganzen Geschichte?“ fragt er sich. Na klar, die Außenbahn hat man ihm zugewiesen. Er schaut sich um. Auf den besseren Innenbahnen schütteln sich die Vertreter der USA und der europäischen Länder locker die Hände. Auf der anderen Außenbahn macht sich ein Syrer bereit und schaut sich genauso ängstlich um. „Fertig…“, ertönt es aus den Lautsprechern. „Fertig?

Dekanatsveranstaltungen

Auswahl
Kategorie
Zielgruppe
Datum
Di, 14.5. 19:30 Uhr
DA
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Do, 16.5. 15 Uhr
PK
Dekanatsbüro
Bad Königshofen Bad Königshofen, Ev. Gemeindehaus
Fr, 24.5. 19-21:30 Uhr
DS
Bad Neustadt Bad Neustadt, Ev. Gemeindehaus, großer Saal
Do, 27.6. 15 Uhr
PK
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Mi, 3.7. 19:30 Uhr
DA
Dekanatsbüro
... Ort wird noch bekannt gegeben
Do, 11.7. 18 Uhr
PK
Dekanatsbüro
... Ort wird noch bekannt gegeben
Do, 19.9. 15 Uhr
PK
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Di, 24.9. 19:30 Uhr
DA
Dekanatsbüro
... Ort wird noch bekannt gegeben
Do, 10.10. 15 Uhr
PK
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Fr, 18.10. 19-21:30 Uhr
DS
Bad Neustadt Bad Neustadt, Ev. Gemeindehaus, großer Saal

Tageslosung

Der HERR spricht: Warum zählt ihr Geld dar für das, was kein Brot ist, und euren sauren Verdienst für das, was nicht satt macht? Hört doch auf mich, so werdet ihr Gutes essen.
Jesaja 55,2
Müht euch nicht um Speise, die vergänglich ist, sondern um Speise, die da bleibt zum ewigen Leben. Dies wird euch der Menschensohn geben; denn auf ihm ist das Siegel Gottes des Vaters.
Johannes 6,27

Veranstaltungen des Erwachsenenbildungswerkes