evangelisch in Rhön-Grabfeld

Unsere Website ist umgezogen.

Sollte Ihnen auffallen, dass ein Link nicht funktioniert, sind wir dankbar für eine Nachricht mit entsprechenden Angaben an dekanat.badneustadt@elkb.de!

Zeitungskundige haben vielleicht in letzter Zeit häufiger gelesen: „Der Team-Spirit stimmte“, „der Spirit des Konzertes war …“. Selbst die Kolumne „Unter dem Strich“ in dieser Zeitung hat sich mit dem Spirit, dem „Geist“, geistreich auseinander gesetzt. Vielleicht ist Ihnen auch schon die Formulierung begegnet: „Wes Geistes Kinder sind denn die!?“ - frei zitiert aus dem Lukasevangelium Kap. 9, Vers 55.

Gründonnerstag: Jesus feiert mit seinen Jüngern, seinen Freunden, ein fröhliches Fest. Das Fest erinnert alle Juden an ihre Rettung aus Ägypten. Und es gibt reichlich zu essen und zu trinken.

Doch dann kommt der Hammer. Jesus sagt: "Einer von euch wird mich verraten." Nach einer kurzen Schockstarre fragen seine Jünger, einer nach dem anderen, leise und traurig: "Herr, bin ich's?"

„Hosianna in der Höhe! Gelobt sei, der da kommt…“ – na gut, vielleicht nicht gleich „im Namen des Herrn“, so wie wir es am Palmsonntag in der Bibel lesen, als Jesus in Jerusalem eingezogen ist.

Aber ansonsten gleichen sich die Szenen: ein Präsident zieht ein ins weiße Haus und verspricht, die amerikanische Welt wieder groß und schön zu machen. Und viele setzen ihre Hoffnung auf ihn. In der Türkei wirbt Erdogan für ein Gesetz, das die Rechte und den Einfluss des Parlaments beschneidet, damit er als Präsident noch mehr Spielraum hat, um die türkische Welt besser zu machen.

Faszinierendes Konzert des Windsbacher Knabenchors

Bildrechte: beim Autor

Bad Neustadt (new)    Als seien sie Boten einer anderen Welt, trugen die Buben und jungen Männer des Windsbacher Knabenchors einen so himmlisch reinen Gesang in die Christuskirche, dass die Zuhörer von absoluter Faszination ergriffen wurden und sicher im Laufe des Jubiläumsjahres 500 Jahre Reformation noch lange von diesem wunderbaren Konzert schwärmen werden.

Demnächst beginnt die Passionszeit, die sechswöchige auch Fastenzeit vor Ostern. Sie ist eine besondere Zeit im Kirchenjahr. Aber irgendwie scheint uns gegenwärtig auch eine politische Passionszeit ergriffen zu haben: Brexit, erstarkender Nationalismus und Populismus in Europa; und in Amerika ein Präsident, bei dem Fakten und Phantasie regelmäßig durcheinander geraten. Nach der Passionszeit feiern wir in unseren Kirchen das Osterfest. Ostern ist Ausdruck der christlichen Grundgewissheit, dass Gott das Leben über den Tod stellt.

Dekanatsveranstaltungen

Do, 17.1. 15 Uhr
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Mi, 6.2. 19:30 Uhr
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Do, 21.2. 15 Uhr
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Do, 21.3. 15 Uhr
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Do, 4.4. 16 Uhr
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Do, 4.4. 19:30 Uhr
Dekanatsbüro
Ostheim Urspringen, Pfarrscheune
Do, 11.4. 15 Uhr
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Di, 14.5. 19:30 Uhr
Dekanatsbüro
... Ort wird noch bekannt gegeben
Do, 16.5. 15 Uhr
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Do, 27.6. 15 Uhr
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobet der Name des HERRN!
Psalm 113,3
Gelobt sei der Herr, der Gott Israels! Denn er hat besucht und erlöst sein Volk und hat uns aufgerichtet ein Horn des Heils.
Lukas 1,68-69