evangelisch in Rhön-Grabfeld

Unsere Website ist umgezogen.

Sollte Ihnen auffallen, dass ein Link nicht funktioniert, sind wir dankbar für eine Nachricht mit entsprechenden Angaben an dekanat.badneustadt@elkb.de!

Bildrechte: beim Autor
Es war an der Zeit, den Spüllappen zu wechseln
28. Evangelischer Dekanatsfrauentag in Höchheim
von (B. Gbureck)

 

Der Saal des Sportheims in Höchheim war beizeiten gut gefüllt und immer noch strömten Besucherinnen herein. Ca. 200 Besucherinnen waren nach Höchheim gekommen. Dieser Tag sollte wieder Frauen aus allen Gemeinden des Dekanats zusammenbringen, Frauen allen Alters, aller Berufe, aller Konfessionen von Fladungen bis Bischofsheim und Sulzdorf an der Lederhecke.

Bildrechte: beim Autor

Unser Dekanatsteam Reformationsjubiläum 2017 hat in Zusammenarbeit mit dem Fotografen Gerhard Kupfer einen Kalender für das Jubiläumsjahr 2017 zusammengestellt, der Bilder und Termine aus dem Dekanat Bad Neustadt zum Jubiläumsjahr "500 Jahre Reformation" enthält.

Sie können diesen Wandkalender der Größe DIN A3 ab 30. Oktober in Ihren Kirchengemeinden, im Dekanat, den gemeinsamen Pfarramtsbüros und in der Buchhandlung Papierschmitt in Bad Neustadt zum günstigen Preis von 4,90 € erwerben oder vorbestellen. Ansichtsexemplare liegen in Ihren Kirchen und den Verkaufsstellen aus. Sprechen Sie Ihre Pfarrerin/Ihren Pfarrer oder auch die Vertreter der Kirchenvorstände an, wenn Sie Interesse am Kalender haben.

Möchten Sie eine Spende über den Verkaufspreis hinaus geben, freut das Ihre Kirchengemeinde, der diese dann zugute kommt.

Vielleicht kennen Sie diese Frage, die Eltern ihren Kindern oftmals im Beisein anderer stellen. Meist geht es entweder darum, dass die lieben Kleinen unbedingt etwas möchten und das „Bitte“ beim Äußern des dringenden Wunsches vergessen haben. Oder aber es fehlt das „Danke“ für ein erhaltenes Präsent.

Manchmal denke ich, wir Erwachsenen sollten von Zeit zu Zeit auch jemanden an unserer Seite haben, der uns daran erinnert, dass kleine Worte eine große Wirkung haben können.

Es beeindruckt mich, wie Menschen uns über die Zeiten hinweg berühren können mit dem, was sie hinterlassen haben. Mit ihrer Musik etwa, oder einem Bild, wie sie gelebt  oder was sie geschrieben haben. Von einer solchen Berührung der letzten Wochen will ich erzählen:

Urlaub an der Ostküste Rügens, im kleinen verschlafenen Hafenort Lauterbach. Das Ferienhaus liegt, von einem großem Garten umgeben etwas außerhalb und einsam im Biosphärenreservat, und wenn man den alten Buchenwald Richtung Lauterbach verlässt, schweift der Blick über Hafen und Meer hinüber zum vorgelagerten Vilm, einer kleinen Inseln mit 400 Jahre altem Urwald. Man setzt sich zum Essen unter die neoklassizistischen Säulen  des prächtigen „Alten Badehauses“. Eine friedvolle Urlaubsidylle, traumhaft, wie gemalt.

Bildrechte: beim Autor

Im Rahmen des Ferienprogramms beteiligten sich in Mellrichstadt und Ostheim auch wieder die evangelischen Kirchengemeinden mit einem kreativen Angebot. Religionspädagoge Stefan Wurth hatte dazu einiges vorbereitet: An jeweils einem Tag konnte in einer „offenen Werkstatt“ aus einem Bausatz ein Cajon (Rhythmusinstrument - siehe Foto) gebaut werden. Dazu war die Begleitung einer erwachsenen Person erwünscht, so dass Eltern oder Großeltern mit Hand anlegten. Bis nachmittags waren alle Instrumente fertig gebaut. Am folgenden Tag übten die Kinder dann in einer Rhythmusgruppe, wie diese „Klapperkiste“ gespielt wird. Dabei bewiesen die 8-12jährigen einige Konzentration und Durchhaltevermögen. Neben insgesamt 12 Kindern nahmen auch mehrere Erwachsene interessiert an dem Rhythmustraining teil. Nun haben die Jungen und Mädchen in den Ferien noch genug Zeit, um weiter zu üben…bis zu einem Cajon-Tag im neuen Schuljahr, wenn man sich wiedersehen und in der Gruppe neue Rhythmen lernen kann.

Dekanatsveranstaltungen

Do, 17.1. 15 Uhr
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Mi, 6.2. 19:30 Uhr
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Do, 21.2. 15 Uhr
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Do, 21.3. 15 Uhr
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Do, 4.4. 16 Uhr
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Do, 4.4. 19:30 Uhr
Dekanatsbüro
Ostheim Urspringen, Pfarrscheune
Do, 11.4. 15 Uhr
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Di, 14.5. 19:30 Uhr
Dekanatsbüro
... Ort wird noch bekannt gegeben
Do, 16.5. 15 Uhr
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Do, 27.6. 15 Uhr
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Kapitelsaal
Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobet der Name des HERRN!
Psalm 113,3
Gelobt sei der Herr, der Gott Israels! Denn er hat besucht und erlöst sein Volk und hat uns aufgerichtet ein Horn des Heils.
Lukas 1,68-69