warum

Ich bin dankbar für Überlegungen, die mich zum Nachdenken anregen. Von einer solchen Überlegung, die ich noch nicht zu Ende gedacht habe, möchte ich Ihnen erzählen:

In einem Gespräch ging es um die „Warum-Frage“. Wer hat sie noch nicht gestellt? Wir haben im Gespräch danach gesucht, ob es wohl Sinn macht, sie überhaupt zu stellen und dann geschah folgendes: