Ostheim

Die lange Nacht der Orgel
Bildrechte: Björn Hein

Perlen der Orgelmusik – in die Nacht gestreut

Im Rahmen der Ostheimer Orgelwochen eröffnen die Orgel-Erlebnistage diesen Samstag, 13. August, mit der Langen Nacht der Orgel in der Kirchenburg. Fünf Organistinnen und Organisten werden ab 19:00 Uhr bis Mitternacht ganz unterschiedliche „Perlen der Orgelmusik“ darbieten. Zusätzlich werden Projektionen auf einer großen Leinwand phasenweise die Musik begleiten und zwischendurch manche Informationen zu Komponisten und geschichtlichen Zusammenhängen gegeben. Interviews mit den Musizierenden lockern das Programm auf. Getränke und Liegestühle ermöglichen einen entspannten Aufenthalt im Kirchenraum und es steht allen Interessierten frei, zu kommen und zu gehen wie es gefällt. Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten.
Mitwirkende der Langen Nacht sind neben Kurorganistin Christine Marx ihre regionalen Kolleginnen und Kollegen Marijana Dietz, Lothar Wende, Christine Trapp-Schäfer und Klaus-Henri Göbel.
Das weitere Programm der Ostheimer Orgelwochen erstreckt sich dann bis 28. August und enthält Veranstaltungen für fast alle Altersgruppen: Cajon-Bau-Werkstatt, Rhythmusworkshop mit Live-Session, Workshop zur Orgel-Improvisation, ein Kindertag mit Orgelgeschichte, besonders gestaltete Gottesdienste und Andachten in der Stadtkirche sowie mehrere Konzerte im Orgelbaumuseum, wo auch ein Stummfilm mit Orgelbegleitung geboten wird.
Die Ostheimer Orgelwochen sind ein Gemeinschaftsprojekt der Evang.-Luth. Kirchengemeinde und des Orgelbaumuseums in Ostheim.

Orgelerlebnistage 13. - 21.08.2022
Bildrechte: wurth

Die Orgel-Erlebnistage der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Ostheim/Rhön finden in Zusammenarbeit mit mit Kurorganistin Christine Marx und dem Orgelbaumuseum
in der Zeit vom 13. – 21. August 2022 statt

Bei Veranstaltungen, zu denen Anmeldung erbeten ist, bitte Stefan Wurth unter 0175/4134795 oder stefan.wurth@elkb.de kontaktieren!

Orgel-Erlebnistage in Ostheim/Rhön