evangelisch in Rhön-Grabfeld

Das Dekanat Bad Neustadt a. d. Saale liegt im nördlichen Bayern (Regierungsbezirk Unterfranken) in reizvoller Landschaft am Rande der Rhön und gehört zum Kirchenkreis Ansbach-Würzburg. Zum Dekanatsbezirk gehören 14 Pfarreien mit 26 Kirchengemeinden, 32 Kirchen und insgesamt ca. 18.000 Gemeindegliedern. Bei einem Anteil von ca. 22 % an der hiesigen Gesamteinwohnerzahl wird die starke Diasporasituation deutlich.

Für Spenden an unsere Kirchengemeinden oder für über uns weiterzuleitende Spenden bedanken wir uns. Das Finanzamt erkennt bis zu einem Betrag von 200 € den Überweisungsbeleg oder Kontoauszug als Zuwendungsbescheinigung an.

Für Spenden, die diesen Betrag übersteigen, erhalten Sie von uns automatisch eine Zuwendungsbestätigung.
(Wichtig: Namen und Adresse angeben!)

„Alle sprechen eine Sprache“

Kinderfreizeit in den Osterferien für Kinder der 2.- 4. Klassen

Vom 6.- 9. April 2020, also in der Woche vor Ostern, veranstaltet die Evangelische Jugend im Dekanat wieder die traditionelle Kinder-Osterfreizeit. Die Freizeit steht allen Kindern egal welcher Konfession offen. Ort ist dieses Jahr das Schullandheim „Villa im Grünen“ in Zella-Mehlis.

Vor kurzem las ich in der Main-Post einen Artikel vom Theologen Lilie, der die Überschrift hatte: „Jesus hatte Freunde und keine Follower“. Lilie ließ sich darüber aus, dass das neumoderne „folgen“ und „liken“ von Personen, die wegen irgendwelcher Modetipps, Karaoke-Gesängen oder Lebensstilen ins Zentrum der Betrachtung kommen, fragwürdig mit dem Begriff „Freunde“ (womöglich fürs Leben?!) zusammengebracht werden können. Er behauptete, Jesus hätte es da besser getroffen, er hätte Freunde gefunden. Ich frage: Ist es so?

Sara Atzmon
Bildrechte: G.Kupfer

Das Evangelische Erwachsenenbildungswerk nahm den 75. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz zum Anlass, um mit einer Reihe von Veranstaltungen der Opfer des Holocaust in besonderer Weise zu gedenken. Dazu waren die Holocaust-Überlebende Sara Atzmon und ihr Mann Uri in das Dekanat eingeladen. Die heute international viel beachtete Künstlerin hatte als Zwölfjährige Vertreibung, Ghetto, Deportation und das Konzentrationslager Bergen-Belsen nur knapp überlebt.

Dekanatsveranstaltungen

Auswahl
Kategorie
Zielgruppe
Datum
Do, 12.3. 15 Uhr
PK
Dekanatsbüro
Ostheim Ostheim, Gemeindescheune
Di, 17.3. 19:30 Uhr
DA
Dekanatsbüro
Ostheim Urspringen, Pfarrscheune
Mi, 1.4. 16-18 Uhr
Dekanatsbüro
Bad Neustadt Bad Neustadt, Ev. Gemeindehaus, kleiner Saal
Do, 23.4. 15 Uhr
PK
Dekanatsbüro
Ostheim Urspringen, Pfarrscheune
Mi, 6.5. 15 Uhr
PK
Dekanatsbüro
Waltershausen Waltershausen Gemeindehaus
Mi, 6.5. 19:30 Uhr
DA
Dekanatsbüro
Bad Königshofen Bad Königshofen, Ev. Gemeindehaus
Do, 18.6. 15 Uhr
PK
Dekanatsbüro
Münnerstadt Münnerstadt, Gemeindezentrum
Di, 7.7. 19:30 Uhr
DA
Dekanatsbüro
Höchheim Irmelshausen
Mo, 13.7. - Do, 16.7.
Auswärts Auswärts
Mi, 9.9. 19:30 Uhr
DA
Dekanatsbüro
Ostheim Urspringen, Pfarrscheune

Tageslosung

Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? Ich schreie, aber meine Hilfe ist ferne.
Psalm 22,2
Petrus wurde im Gefängnis festgehalten; aber die Gemeinde betete ohne Aufhören für ihn zu Gott.
Apostelgeschichte 12,5

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Veranstaltungen des Erwachsenenbildungswerkes

Tageslosung

Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? Ich schreie, aber meine Hilfe ist ferne.
Psalm 22,2
Petrus wurde im Gefängnis festgehalten; aber die Gemeinde betete ohne Aufhören für ihn zu Gott.
Apostelgeschichte 12,5

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Aktuelle Sammlung

Weltmission