Christoph Schindler wurde mit dem Solideo-Kirchenmusikpreis 2019 ausgezeichnet

KMD Riegler zeichnet Christoph Schindler aus (von rechts)
Bildrechte: Dekanat

KMD Thomas Riegler hatte für den Leiter der Posaunenchöre, Christoph Schindler, eine besondere Überraschung parat. Beim gemeinsamen Konzert am 24. März 2019 in der Christuskirche in Bad Neustadt, das die Kantorei der Christuskirche mit Thomas Riegler an der Orgel zusammen mit den Posaunenchören aus dem Dekanat gestaltet hatte,  zeichnete er Christoph Schindler mit dem Solideo-Kirchenmusikpreis 2019 aus, mit dem die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern herausragendes ehrenamtliches Engagement in der Kirchenmusik würdigt.

Damit wird der über 25-jährige ehrenamtliche Einsatz für den Posaunenchor Oberwaldbehrungen, die Ausbildung des Nachwuchses, aber auch sein Beruf als Orgelbauer gewürdigt, wie Dekanatskantor Riegler in seiner Laudatio erwähnte. Der Solideo-Kirchenmusikpreis wird nur alle sechs Jahre im Kirchenkreis Ansbach-Würzburg vergeben. Er besteht aus einer Anstecknadel und einer Urkunde. Außerdem bekommt die Kirchengemeinde, in der der Preisträger seine ehrenamtliche Tätigkeit ausübt, eine Geldzuwendung für die Belange der Kirchenmusik vor Ort.