Bis auf Weiteres keine Gottesdienste, Andachten und andere Veranstaltungen in der gewohnten Form in den Kirchen des Dekanatsbezirks!

Aufgrund der Ausrufung des Katastrophenfalls in Bayern finden auch in unseren Kirchen bis auf Weiteres keine Gottesdienste, Andachten (in der gewohnten Form) und andere Veranstaltungen mehr statt.

  • Die Konfirmationen, Taufen und Trauungen in dieser Zeit werden verschoben.
  • Bestattungen finden grundsätzlich statt. Die Beerdigung kann allerdings nur im engsten Familienkreis begangen werden.
  • Bei der Bitte um Krankenabendmahl werden sich geeignete Wege vor Ort finden lassen, die alle notwendigen Schutzmaßnahmen berücksichtigen. Bitte wenden Sie sich an uns.

Wir bitten alle Gläubigen um das persönliche Gebet zu Hause, in der Familie oder auch in anderen Situationen.

Das Gebet hilft, Vertrauen und Hoffnung in dieser Krise zu bewahren und stärkt die Nächstenliebe, die wir derzeit füreinander besonders brauchen. Es kann auch vor Panik und Resignation bewahren.

Angesichts der Infektionsgefahr durch das Coronavirus gibt der Landeskirchenrat Verhaltensempfehlungen für evangelische Kirchengemeinden und Einrichtungen. Die Liste wird regelmäßig aktualisiert.

In Rundfunk, Fernsehen und Internet stehen täglich kurze Andachten und Gottesdienste zur Verfügung (z.B. die Mediathek des BR: www.br.de/religion oder die Gottesdienste in ZDF und Deutschlandfunk: www.zdf.de/gesellschaft/gottesdienste

www.deutschlandfunk.de/kirchensendungen.915.de.html oder eine Zusammenstellung hier:

https://www.evangelisch.de/inhalte/167178/14-03-2020/corona-wo-digitale-kirche-jetztstattfindet-gottesdienste